Einsatz der Thermografie im Bereich der zustandsabhängigen Instandhaltung


Der Einsatz der Infrarot-Thermografie im Bereich der zustandsabhängigen Instandhaltung als vorbeugende Inspektionsmaßnahme von Industrieanlagen, ermöglicht nicht nur kostengünstige Inspektionen, sondern bedeutet auch eine stark verbesserte Anlagensicherheit.
Die Visualisierung von Fehlerquellen im Frühstadium ermöglicht eine frühzeitige Planung von Instandsetzungsmaßnahmen und eine geplante Abschaltung der Anlage zu einem Zeitpunkt zu dem der geringste Produktionsausfall zu erwarten ist.

Die Messung erfolgt dabei ohne Störung des Produktionsablaufs, da ein Kontakt mit dem Meßobjekt nicht erforderlich ist.
Damit ist auch das Messen an unter elektrischer Spannung stehenden oder sich bewegenden Objekten möglich.




Thermografie einer FCC-Anlage 
Beispiele für industrielle Objekte

- Elektrische Schalt- und Verteilanlagen in allen Spannungsebenen
- Rohrleitungen, Tanks, Behälter, Kessel
- Motoren, Getriebe, Lager, Turbinen
- Rauchgaskanäle, Schornsteine, Öfen
- Isolatoren, Platinen
- Kältemaschinen, Kühlhäuser, Wärmetauscher

 

 

 

 

 



Auf den kostspieligen Anstrich mit Thermoumschlagfarben kann durch planmäßigen Einsatz der Thermografie verzichtet werden.Der Einsatz der Thermografie ermöglicht:

- Früherkennung nicht sichtbarer Schwach- und Schadstellen bei maximalem
  Ausnutzungsgrad einer Anlage
- Schadensbegrenzung, Werterhaltung
- Planbare und zustandsabhängige Instandhaltung
- Erhöhung der Anlagenverfügbarkeit und Anlagensicherheit
- Die Beurteilung der Qualität durchgeführter Instandhaltungs und Errichtungsarbeiten (insbesonder bei Fremdfirmen)
- Eine stark vereinfachte Durchsetzung von Gewährleistungsansprüchen (Visualisierung von Mängeln, Beweissicherung) gegenüber
  dritten (Fremdfirmen, Versicherungen)
- Reduzierung von Instandhaltungskosten (z.B. durch Wegfall der Kosten für
  Thermoumschlagfarben und Gerüstbau oder Vermeidung vorzeitiger Eingriffe)
- Senkung von Energiekosten, insbesondere bei Anlagen mit erhöhtem Energieaufwand
- Vorbeugenden Unfall-, Feuer- und Umweltschutz


Siehe hierzu auch: Elektrische Schaltanlagen

Siehe hierzu auch: Mechanische Anlagen

001
002
003
007
008
009
010
011
012
013
014
015
016
017
018
019
020
021
022
023
024
025
026
027
028
029
030
031
032
033
034
035
036
037
038
039
040
041
042
043
044
045
046
047
048
049
050
051
052
053
054
055
056
057
058
059
060
061
062
063
064
065
066
067
068
069
070
071
072
073
074
075
076
077
078
079
080
081
082
083
084
085
086
087
088
089
090
091
092
093
094
095
096
097
098
099
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
121
122
123
124
125
126

 

 

Heute0
Gestern3
Woche7
Monat51
Insgesamt35632
001
002
003